Jump to content

S1m0n

WWII - Team
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 Neutral

About S1m0n

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. S1m0n

    Abmeldung

    Hiermit melde ich mich vom 12.01. bis 26.01 ab Grund : Persönlicher Zwischenfall / Familiäre Gründe Character : Edward Miller Rang : SGM
  2. Schade 😞 , war ne schöne Zeit mit dir, war immer lustig und wurde nie langweilig. Wünsche dir trotzdem noch alles gute für die Zukunft.
  3. [+] Name des Ausgebildeten : Anthony C. Harper [+] Einheit des Ausgebildeten : Mountain Division [+] Dauer : 30 Min [+] Ausbilder : Sergeant Major, Edward Miller
  4. 5.Canadian Mountain Divison 1.Vorwort 2. Beschreibung der Einheit 3. Ausrüstung der Einheit 4. Ausbildung und Aufnahme in die Einheit 5. Kriterien zur Aufnahme 6.Konsequenzen bei Fehlverhalten 1. Vorwort In diesem Beitrag erläutere Ich euch die 5. Canadian Mountain Divison. Damit könnt ihr euch einen genaueren Einblick in die Einheit verschaffen. 2. Beschreibung der Einheit Die "5. Canadian Mountain Division " ist eine Gebirgsjägereinheit , die meist als kleinere Gruppe oder als Einzelgänger fungiert. Sie dient zur Aufklärung des Kampfgeschehens und Weiterleitung an den jeweiligen zuständigen Posten. Neben der Aufklärung ist sie auch noch dafür Zuständig das einzelne, oder mehrer Personen schnell und effektiv ausgeschaltet werden können. Die Einheit verfügt neben dem Ausspähen und Ausschalten von Zielen auch noch die Möglichkeit Attentate auszuführen. Dadurch werden einzelne Ziele ( meist Hochrangige ) durch genaues beobachten, sorgfältig ausgesucht und zum besten Zeitpunkt ausgeschaltet. Das genauerer Beobachten des Schlachtfeldes, sorgt für eine sorgfältige Aufklärung über das Schlachtfeld und hilft somit den anderen Einheit dementsprechend im Kampf zu agieren. 3. Ausrüstung der Einheit Die Mountain Divison verfügt über eine Britische Lee Enfield. Dieses hochpräzise Gewehr verfügt über eine Ladekapazität von 10 Schuss. Es besteht die Möglichkeit 3 verschiedene Munitionstypen zu benutzen die Situationsbedingt verwendet werden können. Auch ist man in der Lage die Visiere je nach Entfernung der jeweiligen Ziele zu variieren um somit für einen präzisen und schnellen Abschuss zu sorgen. Neben dem Gewehr bekommt man außerdem noch einen Feldspaten. Ab dem Rang des Seargents wird man außerdem noch mit einer 1911 Pistole ausgestattet um sich damit optimal in Nahkämpfen zu verteidigen. 4.Ausbildung und Aufnahme in die Einheit Die Ausbildung besteht aus 2 Teilen. Im ersten Teil wird der Auszubildende genauer in die Theorie und in die Grundlagen der Einheit eingewiesen. Im theoretischen Teil steht es dem Auszubildenden offen sämtliche fragen zu stellen, sodass er sich optimal in die Einheit einfügen kann. Nach dem theoretischen kommt es zum praktischen Teil. Dieser besteht ebenfalls aus 2 Teilen und wird in dementsprechend eingeteilt. Zum einen erfolgt das Klettertraining, darin muss der Auszubildende einen vom Ausbilder ausgewählten Berg erklimmen um somit seine Kletterkünste zu beweisen. Solche Position sind von absoluter Wichtigkeit und können über Leben und Tod entscheiden. Nach dem Klettertraining erfolgt das Schusstraining. Hierbei muss es demjenigen gelingen, die Ziele die vom Ausbilder ausgewählt wurden, in kürzester Zeit und punktgenau zu treffen. Hierbei hat er jeweils 2 Versuche Sollte die Person in beiden Teilen nach je 2 erneuten Versuchen scheitern, wird ihm die Aufnahme in die Einheit verwehrt ! 5.Kriterien zur Aufnahme Die Person sollte sich bestens in den Gebieten orientieren und stationieren können. Er sollte auch in der Lage schnell und informativ Funksprüche weitergeben zu können. Eine ruhige Hand und zielgenaues Schießen sind ebenfalls eine große Voraussetzung um in die Einheit aufgenommen werden zu können. 6.Konsequenzen bei Fehlverhalten Sollte sich ein Mitglied in der Einheit nicht an die Regeln halten, wird von den Vorgesetzten dementsprechend reagiert. Je nach schwere der Tat können die Strafen von Disziplinstraining und mündliche Vermahnungen bis zu Degradierung und Rauswurf aus der Einheit variieren.
  5. Mitgliederliste der 5. Canadian Mountain Division FSG : S1m0n PFC : John Smith PVT : Herbert Brast PVT : Thomas S. Timberman PVT : Franz Hintermann PVT : James Brown PVT : Hans Drehing PVT : Anthony C. Harper PVT : Fabian Berger PVT : Jim Clay Die Liste wird jeden Tag geprüft, bei Inaktivität wird derjenige nach 2 Wochen aus der Einheit entfernt. Mitglieder können sich unter diesem Beitrag abmelden Name : - Grund : - Wie lange : -
×
×
  • Create New...